Turboblade – die mobile Waschanlage für das Auto

Einige Männer wissen nun ganz genau wovon ich schreibe bzw. spreche. Ihr fahrt euer Auto in eine Selbstwaschbox, seift es ein, macht es schön sauber und anschließend trocknen die Wasserperlen (die natürlich, weil ihr das Fahrzeug gut eingewachst habt, sehr sehr klein sind) schneller ein, als ihr die mit dem Leder (welches natürlich immer schön sauber gehalten wird) oder dem Mikrofasertuch (ebenfalls sehr, sehr sauber) trocken putzen könnt.

Ich gestehe, ich fahre unseren Familienwagen immer gerne in die Waschanlage. Der Grund liegt auch daran, dass mir ein überdimensionaler Fön, also das anschließende Gebläse schon einen großen Teil der Trocknung abnimmt, ich also nur noch die Türeinstiege und Falzen nachgehen muss. Aber wer sein Auto(-Lack) wirklich liebt, der fährt nicht in die Waschanlage und viele Tuning-Freunde kommen mit ihren tiefen und breiten Fahrzeugen da sowieso nicht mehr hinein.

„Turboblade – die mobile Waschanlage für das Auto“ weiterlesen

Pin It